ZusätlichesAngebot

Traktor story & Galerie Konobon

AusstellunghistoricherTraktoren | Auswahl an ExponatenzumThemaBrot, Olivenöl und Wein

In einem Gebiet, wo seit jeher Kommunikationen und Wege aufeinander treffen, befindet sich neben dem Naturdenkmal der Höhle Baredine auch eine Ausstellung, die durch die Darstellung von Gegenständen und Maschinen, die mit der Geschichte dieses Gebietes und seinen Bewohnern verbunden ist, der Landwirtschaft gewidmet ist.
Der erste Teil der Ausstellung ist eine Dauerdarstellung von etwa fünfzig Traktoren und Maschinen aus der Landwirtschaft und trägt den Namen Traktor Story. Ein alter Fordson aus dem Jahre 1923 wird bei vielen Sehnsucht wecken. Dies war der erste Traktor in unserem Dorf. Ebenfalls nennenswert ist der Diesel-Motor mit geheiztem Kopf, der für den Antrieb der Mühle in Poreč diente, sowie zahlreiche Fotos und Dokumente aus dieser Zeit.
In den exklusiven Räumen der Konobon-Gallerie wird die Geschichte über die mediterrane Trilogie dargestellt – Brot, Wein und Olivenöl – seit der Antike, über das Mittelalter bis hin zur heutigen Zeit auf diesem Gebiet vertreten.

Info:
www.traktorstory.com
info@baredine.com
+385 98 224 350

Speleolit – SpeleoAbenteuer

Polygon zum speläologischen Klettern, wo man die Technik des Hoch und Herunterkletterns am Seil ausprobieren kann (Speleokleterrn) oder auch die unberührte unterirdische Welt kennenlernen kann, indem man eine umliegende Höhle besucht (Speleo Abenteuer).

Information:

www.speleolit.com
info@speleolit.com
+385 (0) 92 110 0070

Geologische Säule

Die gesammelten Proben von Kalksteinablagen zeigen einige interessante geologische Eigenschaften der Steinbodenoberfläche Istriens. 165 Millionen Jahre teilen die ältesten und die jüngsten Ablagen.
Bei der Stadt Rovinj wurden eine Koralle und Foraminiferkalksteine aus Juraablagen mit Dolomitentrennschichten gefunden.
Die in Istrien verbreitetsten Kreidekalksteine sind äußerst verschiedenartig und interessant. Nebst den Algenmikrofossilien und winzigen Foraminifern, sowie den Dino-Fußabdrücken sind sie durch erkennbare Muscheln-Rudisten gekennzeichnet. In diesen Ablagen entstand auch die Höhle Baredine in der Quartärzeit. Die Kreidezeitablagen formierten sich über einen Zeitraum von79 Millionen Jahren.
Die jüngste Zeit des Känozoikum bzw. die Paläogen- und Quartärperiode ist gekennzeichnet durch Kohlen- und Bauxitablagen, Numulit-, Alveolen- und Miliolidkalksteine, erkennbar nach ihren ausgedrückten Fossilien, sowohl als grau gefärbte flyschartige, aus Sandstein und Mergel zusammengesetzte Ablagen. Während der Faltung dieser und anderer Kalksteine kam es zur Karstbildung der Kalkoberfläche und zur Entstehung von Höhlen und Grotten in den zerbrechlichen und wasserdurchlässigen Karbonatablagen.
Zu den jüngsten Ablagen gehören die Roterde, der Quarzsand, der Sand eolischen Ursprungs, und die alluvialen Kiesablagen in Flussbetten.

Dr. Srećko Božićević, Geologe

Gastronomisches Angebot

In der natürlichen Umgebung der Höhle Baredine, umgeben von Olivenbäumen und Weingärten und einem wunderschönen Meerblick können sie entspannen und das gastronomische Angebot genießen: hausgemachter geräucherter Schinken und Käse, Spezialitäten vom Grill und traditionelle Gerichte aus Istrien (mit Vorankündigung spätestens 1 Tag im Voraus: maneštra, fuži, njoki, pljukanci und diversen Teigwaren).

Events

ImJuli und August, jeden Sonntag NachmittagvergnügteineeinheimischeMusikgruppe, die Baredinesauri, die anwesendenBesucher in demangenehmenAmbiente der HöhleBaredine.